12.07.2019

In diesem Monat feiert die Firma Hallertauer Landschaft in Mainburg ihr 40-jähriges Bestehen. Kaum ein anderes GaLaBau-Unternehmen spiegelt in der Region so eindrücklich den Boom des Wirtschaftsraums München in den letzten Jahren wider. Die Redakteure der DEGA GALABAU haben sich erklären lassen, wie man mit rasantem Wachstum umgeht und welche Probleme es mit sich bringt.

Hier gehts zum Artikel.

DEGA GALABAU / dega-galabau.de

29.05.2019

Die Firma Hallertauer Landschaft aus Mainburg-Aufhausen nahm vergangene Woche den erstmals verliehenen Staatsehrenpreis für vorbildliche Ausbildung im Garten- und Landschaftsbau entgegen. Das Staatsministerium für Ernährung, Landwirtschaft und Forsten würdigt mit diesem Preis die außergewöhnliche Leistung von Betrieben, die angehende Landschaftsgärtnerinnen und Landschaftsgärtner ausbilden.

Die Firma Hallertauer zählt somit zu den besten 30 Ausbildungsbetrieben aus dem gesamten Freistaat. Die Überreichung des Preises erfolgte durch Staatsministerin Michaela Kaniber im Rahmen eines feierlichen Festaktes im Bayerischen Landwirtschaftsministerium in München. Eine 15-köpfige Expertenkommission wertete zuvor alle eingereichten Bewerbungen aus.

Weiterlesen...

16.05.2019

Beim diesjährigen „Oskar-Augustin-Cup“, der bayerischen Meisterschaft der Landschaftsgärtnerlehrlinge in Wassertrüdingen, erreichte das Team der Firma Hallertauer Landschaft den 5. Platz.

Für die Firma Hallertauer Landschaft aus Mainburg-Aufhausen war es die erste Teilnahme an einem Berufswettkampf. Bei diesem jährlich stattfindenden Spektakel treten acht fachlich besonders gute Lehrlingsteams zu einem zweitägigen Wettkampf auf der Landesgartenschau an.

Das Team der Hallertauer Landschaft mit den beiden Auszubildenden Isabella Oeldemann und Wolfgang Inderst vertrat dabei den Regierungsbezirk Niederbayern. Wettbewerbsaufgabe war es, einen kleinen Mustergarten in Eigenverantwortung und getreu der vorgegebenen Planung umzusetzen:

Es galt eine Natursteinmauer zu bauen, eine Holzbank anzufertigen, Belagsflächen zu pflastern sowie Pflanzbeete anzulegen. Das Ergebnis war knapp, insgesamt lagen fast alle Teams punktemäßig sehr nah beieinander. Beeindruckt zeigte sich die Jury nicht nur von der fachlichen Leistung von Wolfgang Inderst und Isabella Oeldemann, sondern auch von deren konzentrierter, souveräner Arbeitsweise.

Weiterlesen...

21.01.2019

Exkursion der Studenten des 3. Semsters des Studiengangs Landschaftsbau- und Management an der Hochschule Weihenstephan-Triesdorf im Rahmen des Faches Unternehmensorganisation

Am Freitag den 18.01.2019 trafen ca. 30 Studierende per Reisebus bei schönstem Winterwetter am Firmensitz in Mainburg ein, und konnten sich ein erstes Bild vom Bauhof und den zugehörigen Räumlichkeiten machen. Nach einer herzlichen Begrüßung und einer kleinen Vorstellungsrunde ging es anschließend zum Lagerplatz und den Substrathallen am Betriebsgelände in Mainburg.

Die neugierigen und interessierten Studierenden waren angetan und beeindruckt von den sehr detaillierten und praxisnahen Aussagen unseres Geschäftsführers Herrn Anton Huber und auch vom Betriebsleiter Herrn Franz Zenz. Unterstützt wurde dieser Eindruck von den zum Zeitpunkt zur Winterwartung großen Anzahl aufgestellten Maschinen und Geräten. Eine große Zahl an Fragen konnte an Ort und Stelle ausreichend und tiefgreifend mit sehr großem Bezug zur Praxis beantwortet werden.

Weiterlesen...

04.07.2018

Anfang Juli war es soweit. Unsere neue Internetpräsenz ging im neuen Design online. Auf vielen Seiten können sich Interessenten wie Arbeitssuchende, Architekten, Bauherren, Kunden und Lieferanten über das Leistungsspektrum des Unternehmens erkundigen. Sie finden detailierte Bilder und Informationen zu unserem Unternehmen und unseren Referenzen.

Außerdem erfahren Sie welches Team hinter dem Unternehmen steckt. Komplett neu ist der Start des Azubi-Tagebuchs. In diesem bekommen unsere Azubis die Möglichkeit, mehr über ihre Ausbildungszeit, den Arbeitsalltag sowie die kleinen und großen Herausforderungen beim Einstieg in das Berufsleben zu berichten.

19.03.2018

Die Freude bei der Firma Heller war groß, als die vier Landschaftsgärtner, die dieses Jahr ausgelernt haben, Ende Juli ihre Gehilfenbriefe erhielten: Alle schnitten bei der Abschlussprüfung mit einer eins oder zwei vor dem Komma ab! Nicola Eickhoff erzielte als Prüfungsbeste in Niederbayern die Note 1,30 und Paul Hofmann als Zweitbester in Niederbayern 1,32. Auch Martin Rottler und Christian März legten eine ordentliche Prüfung ab.

Weiterlesen...

01.08.2017

Das Ihnen als Heller Landschaft Service GmbH & Co. KG bekannte Unternehmen führt seit dem 01.08.2017 den Geschäftsnamen Hallertauer Landschaft GmbH & Co. KG. Anlässlich der ausgeschiedenen Gesellschafterin Gerhild Heller zum 29.02.2016 haben die verbleibenden Gesellschafter Bärbel Glasow, Anton Huber und Franz Zenz beschlossen dem Unternehmen einen "neutralen" auf die Region bezogenen Geschäftsnamen zu geben.

Wir möchten darauf hinweisen, dass es sich um kein neues Unternehmen, sondern nur um eine Namensänderung handelt. Die Hallertauer Landschaft GmbH & Co. KG wird alle Rechtsgeschäfte mit allen Rechten und Pflichten weiterführen.

Weiterlesen...

01.09.2016

Zum neuen Ausbildungsjahr starteten bei uns in Mainburg-Aufhausen fünf Lehrlinge, die den Beruf des Landschaftsgärtners erlernen. Eine weitere Auszubildende wird im Büro des Unternehmens zur Kauffrau für Büromanagement ausgebildet. Der erste Tag der Lehre beginnt bei der Firma Heller nach der Begrüßung durch die Geschäftsführung traditionell mit dem Bauhoftag. Zunächst erhielten die Auszubildenden eine umfassende Betriebsführung mit Besichtigung der großen Maschinenhalle, der eigens eingerichteten Übungsflächen für die Auszubildenden und der Werkstatt.

Anschließend wurden von Ausbildungsleiter Markus Siebauer alle Fragen der angehenden Landschaftsgärtner zum Besuch der Berufsschule, der Berichtsheftführung und der überbetrieblichen Ausbildungsstätte beantwortet. Danach stand eine Übungseinheit auf dem Programm: Das Kennenlernen der ersten zehn Pflanzen. Für diese Aufgabe hat die Firma Heller Landschaft im letzten Jahr einen neuen Lehrgarten angelegt, in dem die Pflanzen mit deutschem und botanischem Pflanzennamen beschriftet sind. Das Festlegen der Azubivereinbarung, die zwischen Unternehmen und Auszubildendem geschlossen wird, bildete den Abschluss des ersten Ausbildungstages.

Ausbildungsleiter Markus Siebauer ist sich sicher, dass die jungen Lehrlinge bereits vom ersten Tag an ernst genommen und sich gefordert fühlen möchten.